Autor: Andrea (Seite 1 von 47)

Kursbeginn

DER COUNTDOWN LÄUFT!
Am 24. August startet unser alljährlicher Herbstkurs. Wir freuen uns auf euch und eure Vierbeiner.
Nähere Details und Infos zu unserem Kurs findet ihr auf der angefügten Ausschreibung 😊. Falls trotzdem noch Fragen offen sind steht unser Obmann Rudi Klein mit Rat und Tat zur Seite. Bis bald 🐶🍀☀️.

Rettungshundetraining

OG Prüfung Wartberg ob der Aist

Bei der Ortsgruppenprüfung des SVÖ Wartberg ob der Aist konnten unsere Mitglieder wieder tolle Ergebnisse erzielen:

  • IBGH-3: Frieda Tatzel und Tabea von Wiesmadern: 89 Punkte/gut
  • IBGH-3: Maria Kloibhofer und Zoja von den Bartl-Buam: 86 Punkte/gut
  • IFH-2: Wolfgang Zörner und Ustin von Wiesmadern: 86 Punkte/gut
  • IFH-V: Wolfgang Zörner und Branca von Schöneben: 83 Punkte/gut

Herzlichen Glückwunsch an die Sportskanonen :-).

Maunzteufelturnier beim SVÖ Anthering (27.-28.07.2019)

Bei eher bescheidenen Wetterverhältnissen, um genauer zu sein Gewitter, erkämpften sich Frieda Tatzel und ihre Berner Sennenhündin Tabea von Wiesmadern in der Sparte I-FH2 unter Leistungsrichter Ernst Riegl super 82 Punkte und somit den tollen 9. Rang. Herzlichen Glückwunsch euch beiden :-).

IHA Oberwart

Unsere Entlebucher und ihr Hundeführer Herbert Schnee waren bei der IHA in Oberwart wieder erfolgreich. So dürfen wir zu folgenden super Ergebnissen gratulieren:

  • Bosse von der Mamau: V1, CACA, CACIB, BOB (Best of Breed = „Bester der Rasse“)
  • Hedya vom Thurnerkamp: V1, CACA, Reserve CACIB

Herzlichen Glückwunsch :).

SV-Bundessiegerprüfung für Rettungshunde & Internationales Championat beim SV Böblingen (D) (04. – 07.07.2019)

Unser Obmann Rudi Klein und Maria Kloibhofer traten am 3. Juli die 5-stündige Reise zum SV Böblingen an. Grund hierfür war ihre Teilnahme an der Deutschen Rettungshundestaatsmeisterschaft für Deutsche Schäferhunde. Beide Hundeführerteams starteten in der höchsten Sparte der Rettungshundefährte.

Gleich mal vorweg: Unsere Maria Kloibhofer und ihre Zoja von den Bartl-Buam waren mal wieder nicht zu halten und haben es schon wieder aufs Stockerl geschafft. Und das (wie oben angeführt) bei einem internationalen Championat in Deutschland. Im konkreten erkämpften sich die beiden den 3. Rang in der höchsten Sparte der Rettungshundefährte (Fährte B). Das Gelände war fordernd aber natürlich entsprechend für eine Staatsmeisterschaft gewählt. So waren Teile der Strecke ganz kurz abrasiert und auch bis zum ersten Gegenstand musste Zoja fast 0,5 km zurücklegen. Es wurde hart aber fair gerichtet und so erschnüffelte Zoja für sein Frauchen den grenzgenialen 3. Rang. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Unser Obmann Rudi Klein und seine Aika von den Bartl-Buam hatten leider etwas Pech. Die beiden starteten ebenfalls in der Fährte B. Jedoch latschte ein Pferd samt Reiterin quer über deren Fährte. Zusätzlich hatten Rudi und Aika lt. Leistungsrichter das mit Abstand schwerste Gelände dieser Veranstanltung. Den beiden wurde eine Ersatzfährte angeboten was Rudi allerdings dankend ablehnte. Rudi bewies Größe und argumentierte, dass Aika bei tropischen Temperaturen auf der besagten Fährte kämpfte und gab wirklich alles gab. Er wollte seiner Hündin nicht gleich am Folgetag wieder so eine Höchstleistung abverlangen.

Wir möchten uns hier auch nochmals beim SV Böblingen für die perfekt organisierte Veranstaltung bedanken. Nach einer tollen Siegerehrung und um viele Erfahrungen reicher traten die beiden am Sonntag Abend die Reise zurück ins wunderschöne Mühlviertel an.

Herzlichen Glückwunsch nochmal an dich liebe Maria und Zoja :).

SVÖ-RETTUNGSHUNDE BUNDESMEISTERSCHAFT (21.–23.06.2019)

Megastolz dürfen wir berichten, dass zwei Mitglieder aus unserer Ortsgruppe hervorragende Ergebnisse bei der SVÖ-Rettungshunde-Bundesmeisterschaft erzielen konnten. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von der Ortsgruppe SVÖ Urfahr. Gerichtet wurde von Leistungsrichter Gerd Thanner und Mirka Necak. Auch an dieser Stelle einen recht Herzlichen Dank an die Ortsgruppe Urfahr für die tolle Organisation der Veranstaltung.

Dann lassen wir die Katze mal aus dem Sack:

Zoja von den Bartl-Buam machte ihrem Frauli Maria Kloibhofer wohl das größte und tollste Geburtstagsgeschenk: So erschnüffelte sich Zoja von den Bartl-Buam (Maria am anderen Ende der Leine) den wahnsinnsgenialen Titel „Vize-Bundesmeister“ in der höchsten Sparte der Fährte-B.

Dem SVÖ Urfahr blieb es auch nicht verborgen, dass Maria ein Geburtstagskind war und ehrte sie diesbezüglich sogar noch mit einem zauberhaften Blumenstrauß.

Dicht gefolgt von unserem Obmann Rudi Klein welcher sich mit seier Aika von den Bartl-Buam den genialen dritten Rang – und somit ebenfalls einen Stockerplatz – sicherte.

Eure Motivation und die konstanten Trainings wurden wieder einmal belohnt und ihr konntet im Bewerb zeigen, dass ihrs drauf habt.

Bei diesen tropischen Temperaturen eine so tolle Nasenarbeiten abzuliefern – einfach genial. Wir alle sind wahnsinnig stolz auf euch.

Eurodog in Wels

Wir gratulieren unserem Mitglied Herbert Schnee welcher bei der Eurodogshow in Wels mit seinem Entlebucher Sennenhund Bosse von der Mamau die Bewertung „Vorzüglich“ erzielen konnte. Tiptop ihr zwei.

Ortsgruppenprüfung SVÖ Engelhartszell

Unsere Berner von Wiesmadern und Schöneben waren bei der OG-Prüfung des SVÖ Engelhartszell wieder sehr erfolgreich:

Int. Fährtenhundprüfung 2
Tabea v. Wiesmadern
98 Punkte, vorzüglich
Frieda Tatzel

Ustin v. Wiesmadern
93 Punkte, sehr gut
Wolfgang Zörner

Int. FH-Vorprüfung
Branca v. Schöneben
90 Punkte, sehr gut
Wolfgang Zörner

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen :).

Breitensport – 4. KOOP CUP NORD beim ÖGV Luftenberg

Bei fast schon tropischen Temperaturen waren zwei Mitglieder unserer Ortsgruppe wieder sportlich unterwegs. So gaben Andreas Wohlschlager und Jana Neudorfer beim 4. KOOP CUP NORD wieder vollgas. Die Veranstaltung wurde vom ÖGV Luftenberg ausgerichtet und war perfekt organisiert.

Jana Neudorfer und ihr Finn schafften es sogar wieder aufs Treppchen und erkämpften sich in der Klasse Juniorenklasse Damen mit 266,20 Punkten den 2. Rang. Absolut tiptop ihr zwei. Herzlichen Glückwunsch.

Doch auch Andi und Willi liesen sich nicht lumpen und schafften mit 272,04 Punkten eine super Leistung und die tolle Bewertung „Sehr gut“.

Zur mentalen Unterstützung wurden die beiden von Josef und Ingrid Lindinger begleitet welche ja in der Sparte Breitensport schon zu den routinierten Profis gehören.

Herzlichen Glückwunsch an Andi und Jana. Nur weiter so :).

« Ältere Beiträge