Kategorie: 2004 (Seite 2 von 2)

OG-Prüfung (18.-20.06.2004)

Am Wochenende vom 18.-20.06.2004 fand zum Abschluß unseres Frühjahrs-Kurses eine OG-Prüfung, unter der Aufsicht von Leistungsrichter Karl Rittner, statt. Da über 60 Teilnehmer zu dieser Prüfung angetreten waren, musste bereits am Freitag mit der Fährtenarbeit begonnen werden.Am Samstag wurde zum erstenmal eine Breitensport-Prüfung in unserer Ortsgruppe abgehalten. Vormittags stand die Unterordnung auf dem Programm.Zu Mittag, verwöhnte uns Herbert Lindorfer mit einer köstlichen Gulaschsuppe. Im Anschluß ging es mit den 3 Breitensportläufen weiter! Zu Beginn konnten alle 11 Starter ihre Geschicklichkeit beim Hürdenlauf unter Beweis stellen. Weiter ging es mit dem Slalomlauf, hier wurde die Schnelligkeit und Wendigkeit von Hund und Hundeführer auf die Probe gestellt. Zum Schluss ging es noch mit vollem Einsatz und Eifer über den Hindernislauf.

Nach den Anstrengungen des Breitensportes fand ein gemütlicher Grillabend statt. Den Ansprachen vom Obmann Rudolf Klein und LR Karl Rittner folgte noch die Verteilung der Teilnahmebestätigungen des Welpenkurses. Nun war der Offizielle Teil zu Ende und es konnte noch ein bißchen gefeiert werden. Aber leider nicht zu lange, den bereits Früh am Morgen mussten wieder alle Top-Fit sein. Am Sonntag ab 8.00 Uhr, ging es mit den Begleithunde-Prüfungen weiter. Die Bedingungen waren auf Grund des strömmenden Regens für Hund und Hundeführer nicht gerade einfach. Trotzdem konnten alle ihre Prüfung bestehen.  Mit der Verteilung der Urkunden ging diese sehr erfolgreiche Ortsguppen-Prüfung zu Ende. Für die Kursteilnehmer steht eine Sommerpause bis zu Beginn des Herbstkurses am 28.Aug. auf den Programm. Für die Mitglieder des Vorstandes beginnt die Vorbereitung auf die Rettungshunde-Staatsmeisterschaft vom 13.-15.Aug. Wir bedanken uns bei unseren Ausbildnern und den zahlreichen Helfern und wünschen einen Schönen und Erholsamen Sommer.

Kursgeschehen

Im Frühjahrskurs wird fleißig gearbeitet. Darum möchten wir Euch ein paar Einblicke in das laufende Kursgeschen geben. Man kann anhand der Bilder die ersten Fortschritte in der Unterordnung als auch im Breitensport bereits erkennen! Wir wünschen weiterhin viel SPAß und ERFOLG!

3. SVÖ-RH-WM-AUSSCHEIDUNG (16.-18.04.2004)

Vom Freitag den 16. – 18.04.04 fand in unserer Ortsgruppe unter der Leitung des Leistungsrichters Helmut Enzinger die 3. SVÖ-Rettungshunde WM- Ausscheidung statt. Zu dieser Ausscheidung haben sich 16 Hundeführer aus ganz Österreich eingefunden, um ihre Chance für die Rettungshunde Weltmeisterschaften in Wittstock/Deutschland die im Juli dieses Jahres statt findet zu nutzen. Am Freitag begann die Ausscheidung mit zwei Flächensuchen und drei Fährtensuchen. Bei der Flächensuche gelang Monika Walz mit Ilia von Wiesmadern ein sehr guter Start in dieses Turnier, sie ereichte 191 Punkte bei dieser Suche. Bei den Fährtensuchen konnte nur Leibetseder Margareta ihre Fährte erfolgreich beenden. Sie erreichte mit ihrer Ulie v. d. Bartl Buam auf der langen und anspruchsvollen Fährte 164Punkte. Samstags wurde das Turnier mit der Unterordnung und der  Gewandtheit fortgesetzt. Hier konnte  Monika Walz und Grete Leibetseder mit einem sehr schönen Resultat abschneiden. Sabine Seil stieg am Samstag mit einer sehr guten Leistung in der Unterordnung und Gewandtheit in das Turnier ein. Am späten Nachmittag ging es dann um 15Uhr nach Ulrichsberg zur Baufirma Resch, hier wurde die Trümmersuche durchgeführt. Der Hundeführer Erik Koczi mit Icon v. Brunnerheim zeigte eine hervorragende Leistung die mit 199 Punkten belohnt wurde. Sonntag Morgen um 7.00 Uhr begann für die letzten 8 Teilnehmer die Flächensuche. Nachdem die ersten drei Hundeführer die Suche nicht erfolgreich beenden konnten stieg die Spannung für die restlichen Teilnehmern. Unsere Sabine Seil mit Kara v.Wiesmadern kam als letzte Teilnehmerin zur Suche und zeigte eine Sehr schöne Arbeit bei der sie 180 Punkte erreichen konnte. Nun begann für unsere drei Damen das warten auf die Endauswertung und Mannschaftsaufstellung für die Weltmeisterschaft. Hurra, Monika Walz, Sabine Seil und Margareta Leibetseder haben es geschafft und dadurch sind wir heuer mit drei Hundeführer aus unserer Ortsgruppe in der SVÖ-Mannschaft vertreten. Die Vereinsführung möchte sich bei allen Helfern bedanken und gratuliert den Teilnehmern zu den guten Leistungen.

27. Jahreshauptversammlung am 06.03.2004

Am Samstag den 6.3.2004 fand beim Wildparkwirt in Altenfelden die 27. Jahreshauptversammlung des SVÖ-Rohrbach-Berg statt.

Nicht nur eine große Anzahl an Mitgliedern, sondern auch eine Vielzahl an Ehrengästen unter ihnen auch Bundeszuchtwart: Johann Niszler und Bundesausbildungswart: Karl Rittner waren gekommen.

Diese Jahreshauptversammlung stand wiedereinmal im Zeichen der vielen Ehrungen für das sehr erfolgreiche vergangene Jahr und diente aber auch Natürlich dem Dank an die vielen fleißigen Funktionären, Mitgliedern, Helfern und Freunden des Vereins.

Auf Grund der Vielzahl der Ehrungen möchten wir hier nur die wichtigsten noch einmal hervorheben.

Gratulation an unsere Rettungshunde Weltmeisterin Nicole Tacha mit Fox du Tisserand

Gratulation an unsere Rettungshunde-Staatsmeisterin Michaela Marschall mit Zulu v. Wiesmadern

SVÖ-HUNDFÜHRER-SPORTABZEICHEN IN BRONZE:

  • Katalin Markovits
  • Sabine Seil
  • Irene Brezovich
  • Daniela Lenzeder

 

SVÖ-HUNDEFÜHRER-SPORTABZEICHEN IN SILBER:

  • Irene Brezovich

 

SVÖ-HUNDEFÜHRER-SPORTABZEICHEN IN GOLD MIT 6.BRILLIANTEN:

  • Michaela Marschall

 

WUSV-SPORTABZEICHEN:

  • Frieda Tatzel
  • Monika Walz

 

Monika Walz mit Ilia v. Wiesmadern als Gewinner des Leistungscup.

Sieglinde Mitter mit Olly v. Glögglweg und Rudi Klein mit Pegy v.d. Bartl Buam als Gewinner des FH-Siegerpokal.

  • Familie Herbert Riegler für 10jährige Mitgliedschaft.
  • Irmgard Lackinger für 30jährige Mitgliedschaft.
  • Karl Leitner für 30jährige Mitgliedschaft.
  • Otto Donabauer für 30jährige Mitgliedschaft.

 

Ein großer Dank an Familie Brandl für die Breitensport-Geräte.

usw., usw., usw……….

 

Leider mussten auch zwei traurige Mitteilungen über das ableben zweier Hunde die hervorragende Leistungen für unseren Verein erbracht haben gemacht werden.

  • FOX DU TISSERAND von Nicole Tacha
  • JESSY von Wurm Fritz

 

Im Anschluss konnten wir noch einen hervorragenden wenn auch erschütternden Bericht von Dr. Wolfgang Zörner über den Erdbeben-Einsatz im Iran mit erleben.

Danach wurde das wunderbare Buffet eröffnet und somit konnte der gelungene Abend einen schönen Ausklang finden.

SVÖ-Lawinenhundekurs

Vom 2.1.04 –6.1.04 fand auf der Edelrautehütte in Hohentauern (Steiermark) ein SVÖ-Lawinenkurs statt.

An diesem Kurs nahmen 34 Teilnehmer aus ganz Österreich und Deutschland teil. Von unserer Ortsgruppe waren Rudolf Klein, Daniela Lenzeder, Monika Walz und Christian Zika vertreten.

Die Wetterverhältnisse waren auf 1725 m Seehöhe äußerst schwierig, starker Wind und Schneefall machten das Training und die Prüfung zu einer besonderen Herausforderung für Mensch und Tier.

Unsere Hundeführer und ihre Hunde zeigten bereits beim Training gute Leistungen, auch die junge Hündin von Rudi Klein (Wendy von den Bartl Buam) die zwar auf Grund ihres Alters noch nicht bei der Prüfung antreten konnte zeigte im Training das hier wieder ein hoffnungsvoller Nachwuchs für die Rettungshunde von Rohrbach nachfolgt.

Bei der Prüfung selber die aus folgenden Teilen zusammengesetzt war:

Unterordnung

Gewandheit: Lenkabarkeit, fahren mit dem Schneewieserl, Spur gehen und den Hund auf eine höhere Ebene hinauf und hinunter heben.

Nasenarbeit: RH-L-A : auf 3000qm musste 1 Person und ein Rucksack innerhalb von 15min. gefunden werden erbrachten die restlichen drei Rohrbacher Teams eine hervorragende Leistung.

  • Daniela Lenzeder mit Rico belegte den 2 Platz 289 Pkt. Vorzüglich
  • Christian Zika mit Athos belegte den 3 Platz 289 Pkt. Vorzüglich
  • Monika Walz mit Ilia v. Wiesmadern belegte den 6 Platz 281 Pkt. Sehr Gut

Der SVÖ-Rohrbach gratuliert den Teilnehmern zur ihrer Leistung recht herzlich.

Neuere Beiträge »